Über mich

birgit wachtlerMitte der 1990er Jahre entdeckte ich meine Liebe zu Massage und Körperarbeit. Mit großem Interesse und voller Engagement begann ich Bücher zu lesen und Ausbildungen zu absolvieren. Eineinhalb Jahre später, im April 1997 hängte ich dann entgültig meinen bisherigen Bank-Job an den Nagel und schon im darauffolgenden Herbst begann ich eine dreijährige Ausbildung zur Shiatsu-Therapeutin, die ich 2000 mit Diplom abschloss. Eine Vielzahl von Weiterbildungen mit vertiefenden Inhalten folgten meiner beruflichen Neuausrichtung.

Ergänzend zu dieser ganzheitlichen fernöstlichen Massagepraktik suchte ich, nachdem ich zuvor schon viele Jahre intensiv Sport ausübte, nach einer alternativen sanften Bewegungspraktik nach fernöstlichen Prinzipien. Mein Weg führte mich zum Yoga. Aufgrund seiner Effektivität und seiner Möglichkeiten wurde es zu meinem bevorzugten Übungssystem, dessen Inhalt ich im Laufe der Jahre kontinuierlich mit westlichen Neu-Entwicklungen und modernen Stilrichtungen ergänzte, wie z. B. Faszien-Yoga, Detox-Yoga, Anusara-Yoga, u. a.

Mein Hauptanliegen ist es jedoch Verständnis darüber zu erlangen, wie sich die Seele durch den Körper auszudrücken versteht. Dieser Prozess, der das gesamte Leben beinhaltet - Fühlen, Denken, Bewegung, Ernährung etc. - findet vor allem in Krankheiten und Beschwerden verstärkt Beachtung, wird aber allzuoft nicht als der Prozess erkannt, den er vermutlich darstellt.

Ausbildungen in Craniosacraltherapie, Tuina Anmo, Hot-Stone-Therapy und natürlich Heilmassage ergänzen mein Bestreben, das Gleichgewicht im Körper wieder herzustellen.